Fünf Fahrzeuge innerhalb weniger Meter aus Schneewechte gezogen

Datum: 9. Januar 2019 
Alarmzeit: 21:44 Uhr 
Alarmierungsart: Blaulichts SMS, Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 8 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: Föding 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: LF-A , RLF-A 2000  


Einsatzbericht:

Da staunten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ohlsdorf nicht schlecht, als am Mittwoch, 09. Jänner 2019, um 21:44 Uhr die Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung nach Föding durch die Landeswarnzentrale erfolgte.

Gleich fünf Fahrzeuge steckten innerhalb weniger Meter auf einer Straße in der Ortschaft Föding in einer Schneewechte fest. Bereits seit den frühen Abendstunden begann es an diesem Tag wieder zu schneien. Der kräftige Wind führte zu den Verwehungen.

Mit Hilfe der Seilwinde wurde Fahrzeug für Fahrzeug aus der Verwehung gezogen. Alle fünf Fahrzeuge wurden schonend geborgen und konnten anschließend weiterfahren.

Die Mannschaft der FF Ohlsdorf war rund eine Stunde im Einsatz.