260 Stunden Freizeit für ein Einsatzreiches Wochenende – Für uns Selbstverständlich und für Euch?

Datum: 7. Juli 2019 
Alarmzeit: 21:46 Uhr 
Art: Technischer Einsatz  
Fahrzeuge: MTF , Boot  


Einsatzbericht:

Viel Freizeit wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr Ohlsdorf von Freitag bis Sonntag aufgewendet. Knapp 260 Stunden wurden für vier Brandeinsätze und drei technische Einsätze aufgewendet.

Zusätzlich zu den vier Brandeinsätzen (siehe Einsatzberichte) standen die Kameraden der Feuerwehr Ohlsdorf bei technischen Einsätzen im Dienst.

Am Samstag führte eine vierköpfige Bootscrew den Sicherungsdienst beim Bergmarathon im Bereich Kaarbach durch. Seit Jahren unterstützen wir die Naturfreunde Ohlsdorf/Gmunden bei diesem Event. Abfahrt war um 4 Uhr Früh beim Gerätehaus. Kurz nach 12 Uhr, nachdem alle Läufer den Checkpoint Kaarbach durchgelaufen haben, war Dienstschluss. Bereits auf der Rückfahrt von Kaarbach nach Gmunden konnte eine Rauchsäule ausgemacht werden, die Pager schrillten bereits auf. Im Akkord wurde das Boot auf den Anhänger verladen und die Mannschaft eilte zum nächsten Einsatz in Rittham.

Ein weiterer Einsatz am Samstag wurde durch einen Einbruch an einem LKW Tank verursacht. Hier wurde aus einem LKW Tank Diesel gestohlen. Dabei gelangte Diesel auf den Parkplatz bzw. neben das Fahrzeug. Das Binden des ausgetretenen Diesels wurde von der Feuerwehr übernommen.

Zu dieser Jahreszeit normal sind Insekteneinsätze wie z.B. das Entfernen von Wespen- oder Hornissennestern. So ein Einsatz wurde am Sonntagabend von einer Einsatzmannschaft abgearbeitet.

Neben den angeführten Einsätzen gibt es aber auch zahlreiche weiter Tätigkeiten, die hier nicht angeführt wurden, bzw. nicht in die Statistik des Wochenendes aufgenommen wurden.

Für die Verwaltung und Ausbildung werden ebenso jede Woche zahlreiche Stunden an Freizeit aufgewendet.

Danke an unsere Kameraden für die Bereitschaft dem Nächsten zu helfen, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit – Wir sind da, wenn wir benötigt werden!