Schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen als Übungsaufgabe

Ein mit rund 26 Tonnen Holz beladener LKW sties in Weinberg – Höhe Verkehrsinsel mit einem Mopedfahrer zusammen. Der Fahrer des Mopeds und sein Mitfahrer wurden dabei unter dem Anhänger der LKW´s eingeklemmt. So die Erstinfo für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ohlsdorf zur Wochenübung am Donnerstag, 28. September 2017.

Am Einsatzort wurden die Fahrzeuge mit den Aufgaben beauftragt, die Unfallstelle abgesichert und die Erstversorgung durchgeführt. Die engen Platzverhältnisse vor Ort erschwerten die Arbeiten mit den Hebekissen, des hydraulischen Rettungszylinders und der Zahnstangenwinde. Millimeter für Millimeter wurde der Anhänger langsam angehoben und mit Holzbalken gesichert. Wichtig war die Zusammenarbeit zwischen den Maschinisten und den direkten Ersthelfern. 

So funktionierte die Zusammenarbeit hervorragend und die Rettung der beiden Personen war nach 30 Minuten abgeschlossen. 

Im Übungseinsatz standen:  FF Ohlsdorf, 19 Mann, 3 Fzg. (KDO, LF-A & RLF-A2000)