Zweimal FULA Silber für Kameraden der FF Ohlsdorf

24 Kameraden und Kameradinnen aus 12 verschiedenen Feuerwehren des Bezirkes Gmunden traten am Freitag, 11. April 2014 in Linz an, um das Funkleistungsabzeichen in Silber zu erringen.

Die Vorbereitung dazu beginnt Wochen vorher in den verschiedenen Bezirken des Landes. Verschiedene Ausbilder aus dem Bezirks- und Abschnitten vertiefen in mehreren Schulungen den Teilnehmern den Grundstoff. Fünf Stationen wurden auf Landesebene beim Landesbewerb durchgemacht. Neben der Station Fragen wurden die Teilnehmer in der Kartenkunde, in der Übermittlung von Nachrichten sowie als Funker in der Einsatzzentrale beurteilt. Als fünfte und neue Station wurde das praktische Arbeiten an der Wasserkarte bewertet.

Die sehr gute Vorbereitung durch die Ausbilder HAW Siegfried Hofauer und OAW Franz Krammel, sowie weiteren Kameraden aus den Feuerwehren zeigte Früchte und so konnte der Bezirk Gmunden die weiße Fahne hissen. Seitens der Feuerwehr Ohlsdorf erreichten die Kameraden HFM Maxwald Johannes jun. (228 Pkt) und HFM Bacher Franz (238 Pkt) das Abzeichen.

Stephan Beißkammer (FF Neukrichen) erreichte als Bezirkssieger mit den vollen 250 Punkten den 12. Gesamtplatz von 300 Startern aus dem Land Oberösterreich.

Kommandant HBI Ernst Pesendorfer war aus Bewerter in Linz mit dabei und konnte dabei den Teilnehmern als erster gratulieren.

Kommentar hinterlassen