Winterschulung Februar – Besuch der MIBA in Aurachkirchen

Zur ersten Winterschulung im neuen Jahr wurde am Donnerstag, 07. Februar 2013 die neue Firma MIBA in Aurachkirchen von den Feuerwehren Ohlsdorf und Aurachkirchen besichtigt. Durch den Ankauf des kompletten Areals der MIBA wurden zahlreiche Umbauarbeiten am alten Standort der ehemaligen Firma Steco durchgeführt.

Ein Teil der Produktion wird von Laakirchen in den kommenden Monaten bzw. Jahren nach Aurachkirchen wechseln, um am Hauptstandort in Laakirchen mehr Platz zu erhalten. Somit werden auch hier in Aurachkirchen wertvolle Arbeitsplätze geschaffen. Am Abend des 07. Februars konnten sich die beiden Feuerwehren der Gemeinde Ohlsdorf mit 32 Einsatzkräften ein Bild über die bisher durchgeführten Arbeiten am Areal machen. Geführt durch den Brandschutzbeauftragten der MIBA, Herrn Spitzbart Erich wurden neben dem Bürogebäude die Produktionshallen der MIBA und der Firma INOX welche einen Teil der Halle gemietet hat besichtigt.

In den nächsten Wochen wird die Brandmeldeanlage des Standortes in Betrieb genommen. Deshalb war es äußerst Wichtig die Gegebenheiten im Vorfeld zu kennen. Nach dem rund 1,5 stündigen Rundgang wurde durch den Brandschutzbeauftragten die weitere Vorgangsweise der Übersiedlung erklärt und Fragen mit äußerster Zufriedenheit beantwortet. Im Anschluss fand eine gemütlicher kameradschaftlicher Ausklang im Gerätehaus Aurachkirchen statt. Ein großer Dank geht an Herrn Spitzbart für die Führung durch die Firma MIBA und wir hoffen auf wenige Einsätze am Standort Aurachkirchen.


Kommentar hinterlassen