Fahrzeugbergung in Oberthalham – Schnee sorgte für Ausrutscher

Starker Schneefall mit bis zu 20 Zentimeter Neuschnee fielen am Donnerstag, 17. Jänner 2013 im Gemeindegebiet von Ohlsdorf. Nicht nur in unserer Gemeinde, sondern in fast ganz Westösterreich kam es zu einen Chaos auf den Straßen.

So wurde die Feuerwehr Ohlsdorf um 16 Uhr über Notruf zu einer Fahrzeugbergung nach Oberthalham alarmiert. Ein Pkw Lenker kam auf einer Straße seitlich ab und drohte in das angrenzende Feld abzurutschen bzw. umzustürzen.

Mit der Zusammenarbeit beider Maschinisten der Löschfahrzeuge und Unterstützung der Seilwinden konnte das Fahrzeug rasch aus dem Graben gezogen werden. Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt und das Fahrzeug konnte auch ohne Beschädigung geborgen werden. Nach rund 40 Minuten war die Arbeit erledigt.

Im Einsatz standen:
FF Ohlsdorf, 19 Mann, 3 Fzg. (KDO, LFB-A2 & RLF-A 2000)