Einsätze

Sturmtief „Ylenia“ fegt über Land und sorgt für Sturmeinsätze

Datum: 17. Februar 2022 um 09:35
Alarmierungsart: Blaulicht SMS, Pager, Sirene, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ
Dauer: 20 Stunden 25 Minuten
Einsatzart: Elementarereignis 
Einsatzort: Gemeindegebiet Ohlsdorf
Einsatzleiter: div.
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag, 17. Februar 2022, fegte das Sturmtief „Ylenia“ wie bereits Tage davor angekündigt über Oberösterreich. Sehr starke Ausläufer des Sturmes trafen auch den Nördlichen Teil des Bezirkes Gmunden und so wurde die Feuerwehr Ohlsdorf wie viele andere Feuerwehren zu Sturmeinsätze alarmiert.

Bei den ersten Einsätzen ab 9:30 Uhr galt es umgefallene Bäume von den Straßen zu entfernen. Teilweise mit Muskelkraft bzw. mit dem Einsatz der Seilwinde wurden die Straßen von den Bäumen befreit.

Um ca. 11 Uhr wurden wir dann nach Peiskam alarmiert. Ein großer PKW Anhänger bot dem Sturm sehr viel Angriffsfläche und wehte diesen um. Das Zugfahrzeug wurde dabei ausgehebelt. Da Anfangs der Sturm zu stark war, konnte keine Bergung mit der Seilwinde durchgeführt werden, weshalb die FF Altmünster mit dem WLF alarmiert wurde. Als der Wind nachgelassen hat wurde der Anhänger mit der Seilwinde des Rüst-Lösch Fahrzeuges der FF Ohlsdorf aufgerichtet. Ein Einsatz der FF Altmünster war nicht mehr notwendig.

Am Abend galt es nochmals auszurücken um im Bereich Ehrenfeld einen Baum zu entfernen. Dieser Einsatz wurde auch rasch abgearbeitet. Der nächste Alarm folgte dann zum Glück erst am frühen Morgen des 18. Februar. Um 5:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte zum Ehrendorfer Wald alarmiert. Hier lag ein Baum quer über der Straße und behinderte so die Anrainer das Haus zu verlassen. Alle Einsätze wurden dank der guten Ausbildung und der Einsatzvorbereitung Unfallfrei abgearbeitet. Wir appellieren dennoch, dass Eigenverantwortung der Bürger ganz vorne steht. Daher bitten wir bei starken Wind Autofahrten im Waldgebiet wenn möglich zu unterlassen. Ebenso sollten Sie vor einem Sturm alles Bewegliche rund um das Haus in Sicherheit bringen.