Einsätze

Vier Feuerwehren bei Brand in landwirtschaftlichem Nebengebäude im Einsatz

Datum: 30. Juli 2021 um 23:24
Alarmierungsart: Blaulicht SMS, Pager, Sirene, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ
Dauer: 5 Stunden 6 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Rittham
Einsatzleiter: BI Moran Michael
Mannschaftsstärke: 27
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000 , LAST 
Weitere Kräfte: BTF Steyrermühl , FF Aurachkirchen , FF Wiesen , Polizei , RK Gmunden 


Einsatzbericht:

OHLSDORF. Vier Feuerwehren standen am späten Freitagabend in Ohlsdorf (Bezirk Gmunden) im Einsatz, nachdem es in einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objekts zu einem Brand gekommen ist.

Die Einsatzkräfte wurden ursprünglich zu einem Garagenbrand alarmiert. Vor Ort zeigte sich dann, dass es sich bei dem Gebäude um ein Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objektes handelt.
“Am 30. Juli 2021 gegen 23:10 Uhr bemerkte der 34-jährige Mieter einer Garage in einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objektes in der Gemeinde Ohlsdorf, dass in dieser ein Brand ausgebrochen war. Er verständigte umgehend die Feuerwehr und den Eigentümer. Den vier Feuerwehren gelang es rasch, den Brand zu löschen. Genaue Brandursache und Schadenshöhe stehen derzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen werden fortgesetzt”, berichtet die Polizei. Verletzt wurde niemand.

Insgesamt standen rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Ohlsdorf, Aurachkirchen, Wiesen und der BTF Steyrermühl im Einsatz. 5 Atemschutztrupps wurden dabei eingesetzt.

Bericht: Laumat.at und FF Ohlsdorf