Fahrzeugbrand stellte sich als Technischer Defekt dar

Datum: 1. Juni 2019 
Alarmzeit: 13:57 Uhr 
Alarmierungsart: Blaulichts SMS, Sirene, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ 
Dauer: 55 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Weinberg 
Einsatzleiter: HAW Pamminger Stefan 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000  
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Feuerwehr Ohlsdorf am Samstag, 01. Juni 2019, um 13:57 Uhr nach Weinberg alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker bemerkte nach kurzer Fahrt das Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Auch ein nachfolgender Lenker (ein Mitglied der FF Ohlsdorf) sah dies und alarmierte die Feuerwehr. Am Einsatzort wurde das Fahrzeug mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Das Fahrzeug, welches erst wenige Tage alt war, dürfte einen technischen Defekt erlitten haben. Der Rauch wurde während des Einsatzes immer weniger. Löschmittel wurden daher nicht verwendet, um auch keine weitere Schäden am Neuwagen zu verursachen. Um den Verkehr von der Landesstraße nicht weiter zu blockieren, wurde der PKW seitlich in einer Ausfahrt abgestellt. Der Besitzer sowie die Polizei verblieben am Einsatzort, bis zum eintreffen des Abschleppdienstes.

Während des Einsatzes war die L1303 nur einspurig passierbar. Da kein Einschreiten der Feuerwehr nötig war, wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.