Einsätze

Brand eines Wäschetrockners in einem Wohnhaus in Ohlsdorf rasch gelöscht

Datum: 27. Juni 2019 um 10:40
Alarmierungsart: Blaulicht SMS, Pager, Sirene, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Nathal
Einsatzleiter: OBM Maxwald K.
Mannschaftsstärke: 24
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000 , MTF 


Einsatzbericht:

Zwei Feuerwehren standen Donnerstagvormittag bei einem Brand eines Wäschetrockners in einem Wohnhaus in Ohlsdorf (Bezirk Gmunden) im Einsatz. Um 10:40 Uhr wurde die FF Ohlsdorf und FF Aurachkirchen nach Nathal dazu alarmiert.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort zeigte sich, dass ein Wäschetrockner in Brand geraten war. Das Feuer griff bereits auf eine Waschmaschine über. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Ein Nachbar und selbst Feuerwehrmitglied konnte bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte alle Türen und Fenster schließen und hat somit eine weitere Ausbreitung verhindert.

Trotz der Hitze musste ein Atemschutztrupp vorrücken. Der Brand selbst beschränkte sich auf das Gerät bzw. auf die Ausbruchstelle.

Die Feuerwehren waren mit 30 Mann im Einsatz.

Verletzt wurde niemand.