Kellerüberflutung nach Starkregen in Kleinreith

Datum: 1. September 2019 
Alarmzeit: 22:01 Uhr 
Alarmierungsart: Blaulicht SMS, Pager, Sirene, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ 
Dauer: 1 Stunde 49 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: Kleinreith 
Einsatzleiter: OBI Schernberger 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: KDO , LF-A , LAST  


Einsatzbericht:

Anhaltender Starkregen hat am Sonntag Abend, 01. September 2019 um 22:01 Uhr zu einer Alarmierung der FF Ohlsdorf geführt. In einem Keller in Kleinreith, kam es zu einem massiven Wassereintritt. Da dort bereits seit längeren umgebaut wird, kam es bereits im Vorfeld zu einem Wasserschaden. Mit mehreren Geräten wird dabei der Kellerboden bereits getrocknet.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort mit einer Pumpe und Nasssauger gearbeitet um diesen wieder frei zu bekommen. Ebenso wurde ein neues Stahlrohr, welches als Sickerrohr verwendet wurde, mit dem Benzintrennschleifer abgeschnitten. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass das Wasser nicht abrinnen konnte, weil ein Sickerschacht voll war. Der Zulauf war aufgrund des Regens sehr viel, weshalb dieser immer wieder das Ablaufrohr befüllte.

Da zu dieser Zeit keine Fachfirma erreichbar war, wurde provisorisch eine Pumpe installiert, welche nun das Wasser abpumpt. Erst am Montag kann dann eine Firma den Fehler suchen und lösen.