Flüssigdüngercontainer bei Verladearbeiten beschädigt

Datum: 25. Februar 2019 
Alarmzeit: 09:20 Uhr 
Alarmierungsart: APP, Pager, Sirene, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ 
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: Ehrendorf 
Einsatzleiter: OBM Maxwald K. 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000 , LAST  
Weitere Kräfte: Polizei 1 Fzg. (2 Mann)  


Einsatzbericht:

Mit dem Kurztext „Technischer Einsatz- Flüssigdünger tritt aus“ wurde die Feuerwehr Ohlsdorf am heutigen Tag um 09:22 Uhr zum Einsatz nach Ehrendorf alarmiert.

Ein rund 1.000 Liter fassender Flüssigdüngercontainer (Ammoniumharnstoff) war bei Umfüllarbeiten von einer Hubvorrichtung gerutscht. Auf Grund des Gewichtes des Behälters und des austretenden Düngemittels, wurde die Feuerwehr Ohlsdorf zur Unterstützung beigezogen. Bei Eintreffen des Einsatzleiters war der Behälter bereits aufgestellt und gesichert.

Nach erfolgter Lageerkundung wurde der Befehl zum Binden des ausgetretenen Flüssigdüngers mittels Sägespänen gegeben. Auf Grund der Aussage des betroffenen Landwirts, dass rund 100 Liter des Düngemittels in die örtliche Oberflächenentwässerung gelangt waren, wurde die Gemeinde Ohlsdorf informiert.

Seitens der Feuerwehr konnte der Einsatz nach Binden des Düngers und Spülung der Ortskanalisation um 10:25 Uhr beendet werden.