Übung: Anfahrtswege, Erste Hilfe und Knotenkunde

Am Donnerstag, den 20. Juni 2019, fand bei der FF Ohlsdorf eine Übung mit den Schwerpunkten Anfahrtswege, Erste Hilfe und Knotenkunde im Stationenbetrieb statt.

Anfahrtswege:

Da unsere Feuerwehr ein Wasserwehrstützpunkt ist, ist es essenziell, sogenannte „Slip-Stellen“ für das Boot entlang der Traun zu kennen. Anhand einer Geländekarte erklärte BI Michael Moran die geeigneten Stellen.

Erste Hilfe:

Bei dieser Station zeigte HFM Raphael Schicho die wichtigsten Grundlagen der Ersten Hilfe zur Auffrischung vor. Unter Anderem wurde eine schnelle Rettung aus dem Auto geübt, sowie mehrere Fallbeispiele durchbesprochen.

Knotenkunde:

Sowohl zu Land aber auch zu Wasser sind Knoten ein ständiger Begleiter im Feuerwehrdienst. HBM Christoph Katherl wiederholte deshalb die wichtigsten Knoten. Im Anschluss wurden die Knoten bei einer Abseilübung im Schlauchturm praktisch angewandt.

Nach etwa einer Stunde wurden alle Stationen erfolgreich abgeschlossen.