“HUI STATT PFUI” – 12 KILOMETER LANDESSTRASSE WURDEn VON DER FEUERWEHRJUGEND GEREINIGT

Am Samstag, den 6. April 2019, fand die Aktion “Hui statt Pfui” bei der Feuerwehr Ohlsdorf statt. Dabei galt es, einen bestimmten Bereich in unserem Ortsgebiet von herumliegenden Abfällen zu säubern. Wie in den Jahren zuvor nahm die gesamte Jugendgruppe, sowie ein kleiner Teil der Aktivmannschaft (Kraftfahrer und Sicherungsposten) teil. Es ist interessant zu beobachten, was auf der Landesstraße bzw.  auf das Bankett aus einem fahrenden Auto zum Teil absichtlich „entsorgt“ wird.

Von den obligatorischen Radkappen, Socken bis hin zu einem Garagentoröffner war alles Mögliche zu finden.

Leider wird die Menge an Müll neben der Straße von Jahr zu Jahr mehr. Nichtsdestotrotz hatten der Feuerwehrnachwuchs mitsamt den Betreuern Freude an der Arbeit, die letztendlich im Sinne der Ortsbildpflege allen Bürgern zu Gute kommt.  

Der Abschluss der Sammelaktion erfolgte bei einem gemeinsamen Essen, das von der Gemeinde als Dankeschön bezahlt wurde.