Einsätze

Fahrzeugbergung im Bereich der Traunbrücke in Sandhäuselberg

Datum: 19. Januar 2017 
Alarmzeit: 22:11 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ 
Dauer: 1 Stunde 27 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: L1303 Sandhäuselberg 
Einsatzleiter: BI Moran 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000 , MTF  
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen 1 Fzg. (1 Mann) , Polizei 2 Fzg. (4 Mann)  


Einsatzbericht:

Mit der Erstinformation das ein Pkw in die Traun zu stürzen droht, wurde die FF Ohlsdorf am Donnerstag, 19. Jänner 2017, um 22:11 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Auf der L1303 im Bereich Sandhäuselberg, geriet ein Fahrzeuglenker aus unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte zuerst gegen eine Steinwand. In weiterer Folge stieß das Fahrzeug Richtung Traun gegen die Leitschiene und kam auf der Straße zum stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde seitens der Polizei Entwarnung gegeben. Das Fahrzeug drohte zum Glück nicht abzustürzen. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung für den Verkehr ein und führte die Aufräumarbeiten durch.

Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen rasch geborgen, da die Achse stark beschädigt war und ein anderer Abtransport nicht möglich war. Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte die Straße wieder frei geben und den Einsatz vor Ort beenden.