Jugendgruppe

Die Feuerwehrjugend Ohlsdorf vereint Sport, Spiel, Spaß und Ausbildung auf hohem Niveau für Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren.

Jugend_2016_PostwurfSeit 40 Jahren verbindet die Jugendarbeit in Ohlsdorf die Kameradschaft

jugend1982

Die Feuerwehrjugend ist eine außerschulische Jugendgemeinschaft und ein integrierter Bestandteil der Ohlsdorfer Florianis. Ziel dieser freiwilligen Einsatzorganisation ist es einerseits Jugendliche für die Feuerwehrtätigkeit zu gewinnen und andererseits den Mädchen und Burschen eine außerschulische Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen und soziales Denken zu fördern. Die Jugendlichen sind in der jetzigen Startphase im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, und erfahren in dieser Zeit die technischen Grundbegriffe des Feuerwehrdienstes. Ein ganz besonderer Wert wird bei der Feuerwehrjugend auf die Kameradschaft und soziale Kompetenz bei Spiel, Spaß und Sport gelegt. So kann man bei Leistungsbewerben sich besonderen Herausforderung hingeben und dabei seine erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen. Die jungen Florianis sind eingeladen ihre Kreativität zur Geltung zu bringen und bei nationalen und internationalen Camps und Treffen, Erfahrungen mit anderen Jugendlichen austauschen. Als Mitglied der Ohlsdorfer Feuerwehrjugend ist es eine Selbstverständlichkeit bei all diesen Tätigkeiten, die Bekleidung der Feuerwehrjugend, deine Uniform, zu tragen.

Interesse? 
du bist zwischen 10 und 16 Jahren
du wohnst in Ohlsdorf
suchst eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung
engagierst dich gerne für deine Mitmenschen
bist kommunikativ und arbeitest gerne im Team
strebst täglich nach neuen Herausforderungen
hast Interesse an der Arbeit der Feuerwehr?

Melde dich beim Jugendbetreuer:

HBM David Hutterer
Sportplatzstraße 16, 4694 Ohlsdorf
Tel. 0699/17137413
e-mail: Kontakt

Du lernst: 
Grundkenntnisse der Brandbekämpfung
Gerätekunde, Erste Hilfe, Zivilschutz uvm.
Freizeitgestaltung: Feuerwehrjugend-Zeltlager
Sportliche Wettkämpfe
Friedenslichtaktion
Sport, Spiel und Spaß (Wanderungen, Jugendsportabzeichen, Kegeln, Exkursionen)

20150815-IMG_8791

Detailinformationen:
Die Feuerwehrjugend ist bei uns laut Landesfeuerwehrgesetz in die Feuerwehr eingegliedert und stellt keine eigene Organisation dar.

Die Feuerwehrjugend soll nicht als Konkurrenz zu anderen Jugendorganisationen angesehen werden.

In einer Zeit, in der die Zahl der Einsätze laufend zunimmt und in der die an die Feuerwehr gestellten Aufgaben immer schwieriger werden, soll die Jugendarbeit dazu dienen, den benötigten Nachwuchs heranzubilden.

Die Angehörigen der Feuerwehrjugend dürfen bei Feuerwehreinsätzen nicht im unmittelbaren Gefahrenbereich herangezogen werden. Aufgabe ist es, die Jugendlichen auf feuerwehrtechnischem Gebiet so zu schulen, dass sie nach dem Übertritt in den Aktivstand voll ausgebildet sind und dem Feuerwehrgedanken – Retten, Bergen, Löschen, Schützen – gemäß als aktive Feuerwehrangehörige sofort und überall eingesetzt werden können.

Aber auch neben dieser interessanten Tätigkeit der Ausbildung zum Feuerwehrmann gibt es eigene Feuerwehrleistungsbewerbe, bei denen Leistungsabzeichen in entsprechenden Stufen – Bronze, Silber & Gold – erworben werden können. Auch das in der Ausbildung und in Übungen erworbene Wissen und Können durch die Ablegung des Wissenstestes in den Stufen Bronze, Silber oder Gold unter Beweis gestellt werden. Auch die sportliche Betätigung, die Geselligkeit und die Kameradschaft kommen nicht zu kurz.

Auch die Teilnahme an Jugendlagern gehört zum jährlichen Feuerwehrdienst der Jugend. Mit lustigen Spielen wird der Dienstantrieb im Lager aufgelockert. Durch das Zusammenleben im Lager durch mehrere Tage hindurch werden neue Freundschaften geschlossen und die Kameradschaft gefestigt.

Die Mitarbeit in der Feuerwehrjugend gibt den Jugendlichen aber auch Ideale, welche die Jugend in der heutige Zeit braucht.

Für den Aufbau der Feuerwehrjugend in Ohlsdorf verantwortlich:

HBM David Hutterer
Sportplatzstraße 16, 4694 Ohlsdorf
Tel. 0699/17137413
e-mail: Kontakt

Alleine Unmöglich – deshalb wird unser Jugendbetreuer HBM David Hutterer vom Jugendhelfer LM Christoph Grasböck unterstützt. Auch Mädchen sind herzlichst willkommen.

Jugendbetreuer: HBM David Hutterer
hutterer_david