Versperrte Straßen und Baum auf Haus – Sturmeinsätze in Ohlsdorf

Datum: 19. August 2017 
Alarmzeit: 07:52 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ 
Dauer: 2 Stunden 38 Minuten 
Art: Elementarereignis  
Einsatzort: Gemeindegebiet Ohlsdorf 
Einsatzleiter: BI Kreuzer 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: RLF-A 2000  


Einsatzbericht:

Ein starker Sturm führte in der Nacht von Freitag auf Samstag auch in Ohlsdorf zu drei Einsätze.

Am Samstag, 19. August 2017, wurde das erste Mal Alarm um 07:52 Uhr ausgelöst. Mehrere Bäume blockierten die Zufahrt zum Gasthaus Waldesruh in der Ortschaft Kohlwehr. Mit der Motorkettensäge und Muskelkraft, war der Einsatz um 08:25 Uhr wieder beendet.

Kurze Zeit später wurden wir von einem Nachbarn des Gerätehauses gerufen. Ein Baum stürzte dabei um und viel auf das Dach des Gebäudes. Um den Schaden am Dach bzw. den Baum zu entfernen, wurde das Kranfahrzeug der Gemeinde angefordert. Nach dem dieses am Einsatzort war, wurde der Baum Stück für Stück abgetragen. Der Sachschaden am Gebäude haltet sich in Grenzen. Nach knapp zwei Stunden war dieser Einsatz erledigt.

Während der Arbeiten am Dach unseres Nachbarn, heulte abermals die Sirene in Ohlsdorf. Mehrere Bäume im Bereich Haselwald stürzten ebenfalls um und blockierten hier die Fahrbahn. So wie beim ersten Einsatz wurde auch hier mit Hilfe der Muskelkraft- und einer Motorkettensäge die Fahrbahn freigeräumt. Alle Einsätze waren um 10:30 Uhr fertig abgearbeitet.