Not-Wasserversorgunsleitung in Rittham durch Feuerwehr errichtet

Datum: 24. November 2018 
Alarmzeit: 08:30 Uhr 
Dauer: 5 Stunden 10 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: Rittham 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: KDO , LAST  
Weitere Kräfte: FF Aurachkirchen  


Einsatzbericht:

Eine Not-Wasserversorgungsleitung mit Brauchwasser wurde am Samstag, 24. November 2018, von den beiden Ohlsdorfer Feuerwehren für die Ortschaft Rittham errichtet.

Bereits vor zwei Jahren kam es zu Engpässen am Brunnen in der Ortschaft. Danach wurde durch den Einsatz der Feuerwehren genügend Brauchwasser transportiert und der Brunnen wurde nach einigen Tagen wieder in Betrieb genommen.

Heuer ist die Lage leider schlimmer und so ist der Brunnen komplett versickert. Versuche den Brunnen mit Wasser zu füllen funktionierten leider nicht, bzw. brachten nicht den gewünschten Erfolg. Seitens der Gemeinde wurde jetzt ein Notplan entwickelt und es wird mit dem Bau einer Wasserleitung von Edt aus begonnen. Bis diese in Betrieb ist, wird es voraussichtlich zwei bis drei Wochen dauern. 

600 Meter Schläuche wurden heute Vormittag von einem Hydranten in Beiseim des Wassermeisters der Gemeinde Ohlsdorf gelegt. Dabei galt es einige Schwierigkeiten zu überwinden, wie z.B. den Höhenunterschied von 45 Meter und die Eisenbahnstrecke. Beim Einlass an einem Windkessel wurde nun ein provisorischer Anschluss gefertigt. Nach knapp 2 Stunden wurde die Leitung gespült und in Betrieb genommen. Bis auf weiteres wird dies die einzige Versorgung für 19 Haushalte in der Ortschaft sein.