Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in Sandhäuslberg

Datum: 20. August 2017 
Alarmzeit: 08:11 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS, Tel. Benachrichtigung LFKDO OÖ 
Dauer: 39 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: L1303 Sandhäuslberg 
Einsatzleiter: OBI Schernberger 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: KDO , LF-A , RLF-A 2000 , LAST  
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen 1 Fzg. (1 Mann) , Polizei 1 Fzg. (2 Mann)  


Einsatzbericht:

Am Sonntag, 20. August 2017, wurde die FF Ohlsdorf von der Polizei zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in Sandhäuslberg alarmiert. 

Auf der L1303 kam im Bereich der Verkehrsinsel ein Pkw- Lenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr dabei über die Verkehrsinsel. Erst nach ca. 50 Meter kam das stark beschädigte Fahrzeug zum Stillstand. 

Die Aufgabe der Feuerwehr war es die ausgeflossenen Betriebsmittel aufzufangen und die Verkehrsinsel, sowie die Fahrbahn zu reinigen. Danach wurde das Fahrzeug in eine kleine Bucht neben der Fahrbahn gezogen. Während der Arbeiten, wurde durch Lotsen der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigelotst. Im Anschluss war der Einsatz der Feuerwehr Ohlsdorf beendet.