Feuerwehrjugend verteilt das „Licht“ in Ohlsdorf am 24. Dezember

Einen stimmungsvollen, wunderschönen 24. Dezember 2016, erlebten die Mitglieder der Jugendgruppe und ein Teil der Aktivmannschaft bei der diesjährigen Lichtverteilung am Heiligen Abend. Bei einem traumhaften Sonnenaufgang ging es um 07:15 Uhr zu Fuß in die Pfarrkirche Ohlsdorf wo die Gruppe von Pater Alois Parzmair bereits erwartet wurde. In der Pfarrkirche Ohlsdorf wurde das Licht gemeinsam gesegnet und anschließend auf die Laternen der Jugendgruppe verteilt.

Danach ging es mit den Feuerwehrfahrzeugen quer durch die Gemeinde um das Licht an unsere Feuerwehrkameraden und an die Bevölkerung zu verteilen. Im Ohlsdorfer Gerätehaus konnten Gemeindebürger ebenso dieses abholen. Bürgermeisterin Christine Eisner, Vize-Bürgermeisterin Ines Mirlacher und Vize- Bürgermeister Alexander Ortner erhielten ebenfalls das Licht von der Jugendgruppe wie unsere Fahnenpatinen.

Zum Jahresabschluss wurde auch heuer wieder das Punschhaus geöffnet. Zu Gast waren nicht nur Freunde, sondern auch Kameraden anderer Feuerwehren und viele Gemeindebürger.

Kommandant HBI Ernst Pesendorfer dankte der Feuerwehrjugend, besonders dem Jugendbetreuer HBM David Hutterer und dem Jugendhelfer LM Christoph Grasböck für die tatkräftige Unterstützung im Jahr 2016. Wir wünschen allen ein frohes Fest und besinnliche Feiertage.

Ganz besonders erfreute sich die Feuerwehr Ohlsdorf über den heurigen Christbaum, welcher der schönste Baum in Ohlsdorf heuer ist. Dieser wurde von unseren Kameraden Kreuzer Rudolf und Mario gespendet. Kommandant HBI Ernst Pesendorfer und Kommandant- Stellvertreter OBI Peter Schernberger dankten im Zuge des Punschstandes den beiden für die Spende des Baumes. Der Baum selbst hat sogar schon eine Feuerwehr- Vergangenheit. Der Baum war vor 21 Jahren das Hauptcover unserer 100 Jahr Festschrift. Das Bild dazu finden Sie in der Bildgalerie.