Brandeinsatzübung im Nahwärme Werk in Ohlsdorf

Bereit seit ein paar Jahren gibt es mitten in Ohlsdorf ein kleines Nahwärme Kraftwerk. Um hier wieder die neuen und jüngeren Kameraden mit dem Objekt vertraut zu machen, fand am Donnerstag, 12. Oktober 2017, eine Übung dort statt.

Angenommen wurde ein Brand im Bereich des Heizkessel. Unter schwerem Atemschutz rückte ein Trupp in den Heizraum vor um die Erkundung durchzuführen. Zeitgleich wurde die Wasserversorgung von einen nahen Hydranten hergestellt. Auf die Hohlstrahlrohrtechnik wurde vermehrt Augenmerk gelegt, vor allem beim Innenangriff. 

Nach rund 50 Minuten waren alle Übungsaufgaben gelöst und die verletzten Personen gerettet. Danke an die Betreiber der Anlage, damit wir dort wieder üben durften.

Im Übungseinsatz standen: FF Ohlsdorf, 21 Mann, 3 Fzg. KDO, LF-A & RLF-A 2000)