Doppel- Gold beim Wasserwehrleistungsbewerb

Am Freitag, 23. Mai 2014 fand an der Oö. Landesfeuerwehrschule in Linz der Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in der Stufe Gold statt.

Katherl Christoph und Huemer Bernhard nahmen seitens der Feuerwehr Ohlsdorf am Bewerb teil. Am Vormittag stand die theoretische Prüfung in der Landesfeuerwehrschule am Programm. Neben den Knoten mussten die Teilnehmer auch Fragen aus dem Feuerwehrdienst und speziell der Wasserwehr beantworten.

Zu Mittag ging es für die Teilnehmer an die Donau zur praktischen Prüfung. Hierbei wurde ein Parcours schnellst möglich abgefahren. Der starke Wind entlang der Donau erschwerte dabei das Fahren in der Zille enorm. Nachdem auch diese Station abgearbeitet war, stand die Meisterklasse am Programm. Hier fahren Zillenfahrer aus Oö. welche bereits in Besitz des Abzeichens in der Stufe Gold sind. Hier trat ebenfalls eine Zillenbesatzung mit Moran Michael an.

Alle drei schafften die gestellten Aufgaben mit Bravour und so wurden den beiden “neuen” Goldenen, HBM Katherl Christoph und AW Huemer Bernhard am Abend bei der Siegerehrung die Abzeichen überreicht. Die hervorragende Leistung bestätigt wieder, dass sich das harte Training der Wasserwehrgruppe bezahlt macht.

Kommandant HBI Pesendorfer Ernst und OBI Schernberger Peter gratulierten zu Hause in Ohlsdorf den beiden.

IMG_1389

Kommentar hinterlassen