Aktuelle Bürgerinformation bezüglich Wassertransporte durch die Feuerwehren

Werte Ohlsdorferinnen und Ohlsdorfer,

Aufgrund der Umbauarbeiten an der Wasserversorgung der Gemeinde Ohlsdorf müssen auch wir nun auf folgende, ab sofort geltende Regelung auf Bezug von Wassertransportfahrten und diverse Füllungen über Hydranten durch die Feuerwehren der Gemeinde Ohlsdorf hinweisen. Dies betrifft alle Nutzwasserentnahmen für Pools, Teiche oder sonstige Nutzwasserbehälter. (ausgenommen sind Befüllungen über den eigenen Wasserhahn)

  • Wir, die Feuerwehren können aktuell max. 10 Fahrten am Tag (20.000 Liter) Nutzwasser aus dem Hydrantennetz entnehmen. Ausgenommen von der Entnahme sind Brandereignisse im ganzen Gemeindegebiet bzw. des  Ohlsdorfer Wassernetzes.
  • Befüllungen durch Hydranten (mit Wasseruhr und Schläuchen) können nur mehr an regnerischen Tagen durchgeführt werden. Hierbei ist unbedingt die Meldung vorab (mind. zwei Tage vorher) an die jeweilige Feuerwehr nötig. Wir sprechen uns danach mit dem Wassermeister der Gemeinde Ohlsdorf ab.
  • Für alle Fahrten oder Entnahmen aus dem Wassernetz der Gemeinde Ohlsdorf, ist unbedingt das Formular “Wassertransport” vollständig auszufüllen und der Gemeinde und der Feuerwehr zu übermitteln (vorab).
  • Die Gemeinde bzw. die Feuerwehren entscheiden danach das Formular eingelangt ist, ob der Transport bzw. die Entnahme möglich ist.

Für Fahrten bzw. Befüllungen mittels Schläuche ist Kontakt mit Herrn Stefan Pamminger der FF Ohlsdorf unter 0676/972 19 90 aufzunehmen. Herr Pamminger teilt danach die Mannschaft bzw. die Gerätschaften der Feuerwehr ein.

Download: Formular Wassertransport (ausfüllen und per Mail an ff-ohlsdorf@gm.ooelfv.at senden bzw. im Gemeindeamt abgeben)

Kommentar hinterlassen