Ölspur im Kreisverkehr Kleinreith

Telefonisch wurde die Feuerwehr Ohlsdorf am 06. Februar 2014 um 21:35 Uhr von der Polizeiinspektion Gmunden zu einer Ölspur im Kreisverkehr Kleinreith alarmiert.

Da gerade im Gerätehaus eine Winterschulung stattfand, konnten 11 Mann unverzüglich ausrücken.

Vor Ort wurden die Einsatzkräfte bereits von der Polizei Gmunden erwartet. Mit Ölbindemittel wurde das Öl gebunden und danach entsorgt. Im Anschluss wurde der Kreisverkehr wieder für den Verkehr freigegeben.

Einsatzende: 22:05 Uhr

Im Einsatz standen:
FF Ohlsdorf, 11 Mann, 2 Fzg. (RLF-A2000, LAST)

Kommentar hinterlassen