Brandmeldealarm folgte dem Zivilschutzprobealarm

Das in Ohlsdorf und Aurachkirchen alle Sirenprogramme funktionieren bestätigte sich am Samstag den 05. Oktober 2013. Der jährliche Zivilschutzprobealarm wurde in der Zeit von 12:00 Uhr bis 12:45 Uhr von der Landes- und Bundeswarnzentrale durchgeführt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Das auch das fünfte Sirenenprogramm “Feuer” funktioniert bekam die Bevölkerung und die Einsatzkräfte kurz nach dem Test um 14:30 Uhr zu hören. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Ohlsdorf und Aurachkirchen wurde nach Obernathal zu einem Brandmeldealarm gerufen. Da durch die Bauarbeiten am Gerätehaus zahlreiche Kameraden anwesend waren, wurde unverzüglich ausgerückt.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde bereits Entwarnung gegeben. Ein Brandmelder löste ohne Absicht einen Alarm aus. Somit wurde der Einsatz abgebrochen und im Gerätehaus die Arbeit wieder aufgenommen.

Im Einsatz standen:
FF Ohlsdorf, 18 Mann, 3 Fzg. (KDO, LFB-A2, RLF-A2000)
FF Aurachkirchen

Kommentar hinterlassen