Staub löste Brandmelder aus – Feuerwehren im Einsatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAufgewirbelter Staub außerhalb einer Bearbeitungshalle in Aurachkirchen war Schuld für die Alarmierung am Mittwoch, 17. Juli 2013 um 12:38 Uhr der beiden Ohlsdorfer Feuerwehren.

Der Staub wurde dabei durch das geöffnete Tor geweht und blies direkt auf den Melder der Rampe. Am Einsatzort wurde nach Rücksprache mit dem Brandschutzbeauftragten die Anlage zurückgestellt.

Somit konnten beide Feuerwehren den Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen: 
FF Ohlsdorf, 15 Mann, 2 Fzg. (KDO, RLF-A 2000)
FF Aurachkirchen, 9 Mann, 2 Fzg. (KLF-A, TLF-A 2000)

Kommentar hinterlassen