Brandmeldealarm im Doppelpack

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFast wäre es heute Abend, 27. Juni 2013 Stressig geworden für die Einsatzkräfte der beiden Ohlsdorfer Feuerwehren Ohlsdorf und Aurachkirchen.

Pünktlich um 18:00 Uhr ging der erste Brandmeldealarm aus Aurachkirchen in den Feuerwehren ein. Da gerade ein paar Kameraden bei der Übungsvorbereitung waren, konnte das Kommandofahrzeug nahezu zeitgleich mit der Alarmierung ausrücken. Im zwei Minutentakt folgten die beiden anderen Fahrzeugen.

An der Einsatzstelle konnte an der Brandmeldeanlage festgestellt werden das ein Druckknopfmelder den Alarm auslöste. 33 Mann beider Feuerwehren konnten nach Kontrolle rasch einrücken.

Ab 19 Uhr stand dann die Pflichtbereichsübung bei der Firma Frauscher am Programm. Nach knapp einer Stunde und gerade während der Übungsnachbesprechung traf die zweite Alarmierung für beide Feuerwehren ein.

Dieses Mal mussten beide Feuerwehren von Ehrenfeld nach Aurachkirchen fahren. Am Einsatzort konnte rasch derselbe Melder lokalisiert werden. Durch den Brandschutzbeauftragten wurde der Melder außer Betrieb gesetzt.

Danach wurde beim Übungsobjekt die Übung abgeschlossen.

Im Einsatz standen:
FF Ohlsdorf, 20 Mann, 3 Fzg. (KDO, RLF-A 2000, LFB-A2)
FF Aurachkirchen, 13 Mann, 2 Fzg. (KLF, TLF-A 2000)
(selbe Fahrzeug und Mannschaftsstärke bei beiden Einsätzen)

Kommentar hinterlassen