Florianifeier 2013 in Ohlsdorf – Ehrungen für zahlreiche Kameraden

img_4174Rund 85 Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren Ohlsdorf und Aurachkirchen, zahlreiche Ehrengäste darunter die Gemeindeführung unter Frau Bgm. Eisner Christine trafen sich am Sonntag, 5. Mai 2013 in Ohlsdorf um gemeinsam den Schutzpatron der Feuerwehr den Hl. Florian zu feiern.

Nach dem Marsch vom Gerätehaus Ohlsdorf zur Ortskirche mit Begleitung des Musikvereines Ohlsdorf fand die Florianimesse statt. Nach der von Pfarrer Jaroslaw Niemyjski abgehaltenen Messe konnten am Kirchenplatz bei trockenem Wetter die Ehrung von Feuerwehrkameraden/innen abgehalten werden. Auch die Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal in Ohlsdorf fand unter der Musikalischen Umrahmung durch den Musikverein Ohlsdorf statt.

Ehrungen und Auszeichnungen
Mit der 50. jährigen Medaille für Feuerwehrtätigkeit wurde Kamerad Gaigg Adolf (FF Ohlsdorf) geehrt. Die 40. jährige Medaille erhielt Rudolf Kreuzer (FF Ohlsdorf) vom Kommandanten HBI Ernst Pesendorfer und Bgm. Christine Eisner überreicht. Kommandant HBI Mirchlacher Robert konnte für 25. jährige Feuerwehrtätigkeit Rohrhofer Otto (FF Aurachkirchen) ehren. Die Bezirksmedaille dritter Stufe ging an Kreuzer Mario (FF Ohlsdorf) und die der zweiten Stufe an Stockhammer Ernst. Ebenfalls wurden weitere Kameraden genannt, welche im Jahr 2012 an Leistungsbewerben teilnahmen und Abzeichen erreichten. Auch die Wissenstestabzeichen und Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen der Jungfeuerwehrmänner aus Ohlsdorf und Aurachkirchen wurden überreicht.

Ehrungen ausgeschiedener Kommandomitglieder
2013 ist bzw. war bereits das Wahljahr in den Feuerwehren. Um jenen Kameraden zu danken wurde seitens der Gemeinde und der Feuerwehren Ehrengeschenke bzw. Urkunden vergeben. So erhielt Martin Reisenberger (FF Ohlsdorf) für 8 Jahre Tätigkeit im Kommando ein Ehrengeschenk sowie Dankesurkunden. Moshammer Karl (FF Aurachkirchen) erhielt ebenfalls ein Geschenk und Urkunden und wurde zusätzlich von der Gemeinde mit der Gemeindenadel in Bronze ausgezeichnet.

Ein Kamerad der Feuerwehr Ohlsdorf erhielt bei der Florianifeier für die langen, besonderen Verdienste in der Feuerwehr Ohlsdorf den Ehren- Dienstgrad Oberbrandinspektor. Maxwald Karl war insgesamt 20 Jahre Kommandant- Stellvertreter und 5 Jahre Zugskommandant der Feuerwehr Ohlsdorf. Nach dem Kommandobeschluss konnte unseren Karl heute die Ehrendienstgrad- Urkunde überreicht werden.

Nach den Gruß- und Dankworten der Ehrengäste bzw. der Feuerwehrkommandanten, konnte nach dem Abmarsch die diesjährige Florianifeier beendet werden. Im Anschluss wurde erstmals ein gemeinsames Pflichtbereichsfoto erstellt. Ebenfalls für jede Feuerwehr eigens neue Mannschaftsfotos.

Kommentar hinterlassen