2 Mannschaften bei der Ohlsdorfer Birnstockolympiade

Nach dem im letzten Jahr keine Teilnahme an der Birnstockolympiade stattfand, nahmen am Sonntag, 27. Jänner 2013 wieder zwei Mannschaften der Feuerwehr Ohlsdorf bei der diesjährigen Birnstockolympiade der Gemeinde Ohlsdorf teil.

Um 08:00 Uhr morgens trafen sich die 27 teilnehmenden Mannschaften an der Stockschützenanlage in Vorchdorf und konnten bei besten Bedingungen die Gruppenspiele absolvieren.

Nach den Spielen in der Vorrunde wurden aus den Gruppen die ersten drei Mannschaften zum Finale geladen. Zwar reichte es für die Feuerwehr- Gruppen nicht für das Finale, aber der Olympische Gedanke zählte.

Am Abend fand im Ohlsdorfer Gasthof Enichlmayr die Siegerehrung statt. Sport- Union Sektionsleiter Gerhard Huemer konnte dabei die teilnehmenden Mannschaften begrüßen.

Die Mannschaft FF Ohlsdorf 1 (Maxwald Franz, Gaigg Sebastian, Grasböck Christoph & Huemer Bernhard) landeten auf den vorletzten, 26. Gesamtplatz und erhielten somit die “Schraube” überreicht, welche nun ein Jahr in der Feuerwehr verbleibt. FF Ohlsdorf 2 (Maxwald Johannes, Gaigg Christoph, Schernberger Stefan & Moser Valentin) holten den 20. Platz in der Gesamtwertung.

Die Kameraden der FF Ohlsdorf bedanken sich für die sehr gute Ausführung der Olympiade bei der Sport Union Ohlsdorf uund freuen sich bereits auf die Teilnahme im nächsten Jahr.